Neuigkeiten - Blog "von der Gandenitzer Heide" - Bakira

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Welpentreffen aufs kommende Frühjahr verschoben

Herausgegeben von in Neuigkeiten ·
Hallo zusammen,

leider sind wir gesundheitlich angeschlagen und da sich bisher nur 6 Familien angemeldet haben, möhten wir das Welpentreffen gerne auf den kommenden Frühling verschieben. Dann sind auch die G´chen groß genug um mitzumachen und  wir sind dann hoffentlich ein paar mehr. Ich hoffe, Ihr seid nicht böse und habt Verständnis für die kurzfristige Absage. Wer schon eine Anzahlung getätigt hat bekommt sein Geld natürlich wieder. Am Liebsten wäre mir per Paypal, es geht aber auch mit entsprechender IBAN.

Über Bilder freue ich mich natürlich trotzdem und würde, sobald es uns besser geht, einen Ordner mit aktuellen Bildern aller fertig machen und online stellen.

Seid ganz lieb gedrückt...

Tina


Wir melden uns in den Sommerurlaub ab!

Herausgegeben von in Neuigkeiten ·
Vom 31. Juli bis 13. August geht die Hundeschule in den Sommerurlaub! In der Zeit wird auch immer wieder nur ein Hundesitter hier sein und wir nicht erreichbar sein. Wir fahren unter anderem wieder nach WACKEN!!!!!


Den Mädels geht es prima!

Herausgegeben von in Neuigkeiten ·
Kurzer Zwischenbericht für die, die uns nicht in Facebook folgen (was sehr schade ist, denn dort gibt es fast täglich neue Bilder, Videos und Berichte)...
Leia entwickelt sich prächtig. Sie hat sich problemlos ins Rudel integriert, schläft durch, ist so gut wie stubenrein und erkundet alles unerschrocken. Wir waren schon mehrfach auf dem Reiterhof in Steindamm, am Lübbesee, am Netzow- und Glambeksee (sie schwimmt und hat keine Angst  vor dem Wasser), wir sind Bus gefahren, waren beim Friseur (na ich, sie musste nur brav warten), waren mehrfach im Seniorenlandsitz und im Dorf unterwegs, na im Wald und auf den Wiesen sowieso ;) Sie besucht unsere Spielstunde und übt Leine laufen mit mir. Bisher alles völlig problemlos, so eine süße und brave Maus!
Wir hoffen es bleibt so und sie entwickelt sich weiter gesund!

Nila hat ihre ersten 6 Wochen nach der OP geschafft und erträgt ihre Einschränkungen ganz brav. Wenn wir die Spaziergänge an der Leine weiter ausdehnen lahmt sie ein wenig, deshalb brauchen wir noch Zeit bis alles (hoffentlich) wieder gut verheilt ist.

Cali hat sich nach der schweren OP gut erholt, es mangelt aber noch etwas an Kondition. Wir arbeiten dran, genauso wie an ihrer Bikinifigur.

Leias und Nilas Schonzeit ist inzwischen vorbei und unsere Pension wieder ausgebucht. Bilder der Gäste findet ihr nur in Facebook (einfach dem Link heir zur Facebookseite folgen, geht  auch, wenn man nicht dort angemeldet ist!).


Nila hat ihre OP gut überstanden!

Herausgegeben von in Neuigkeiten ·
Am Dienstag war der große OP-Tag von Nila. Wir sind hier schon um kurz nach 6 Uhr los gefahren und waren gerade rechtzeitig zu 8.30 Uhr in Kleinmachnow bei Dr. Burger.
Es wurde alles ausführlich besprochen und alle Eventualitäten aufgezeigt, dann ist Nila mit den Tierarzthelferinnen mitgegangen und ich durfte gehen.... Es begann die unendliche Zeit des Wartens... Zum Glück hatte ich das Angebot von Friedas Frauchen Beate, die ganz in der Nähe wohnt, mit zu ihr zu fahren und dort die Wartezeit zu verbringen. So konnte ich gleich meinen ersten Hausbesuch starten und die kleine Turbomaus Frieda wiedersehen. Und die Wiedersehensfreude beruhte auf Gegenseitigkeit, was war das schön! Bilder gibts auf unserer Facebookseite zu sehen! Einfach dem Link unter aktuelles folgen...
Vielen lieben Dank an Beate und ihre Mama, ihr habt mich gut abgelenkt und für mein leibliches Wohl gesorgt!
Um 14.30 Uhr war ich dann wieder an der Klinik und durfte dann zu 15.30 Uhr mein Mäuschen abholen.
Vor der OP wurde Nila untersucht und reagierte nur links etwas beim Abtasten, im anschließenden CT sah das ähnlich aus. Auch dort wurden rechts keine Arthrosen und Auffälligkeiten festgestellt, links dagegen war ein großes Knorpelstück zu sehen, was bereits verlagert war. Beim Begutachten des Gangbildes hat auch Dr. Burger absolut nichts auffälliges gesehen, was mich sehr beruhigte. Er meinte, es sei sehr selten, dass ein Hund mit Nilas Befunden, absolut keine Beschwerden hätte. Zum Glük war ich zum Routineröntgen, sonst hätten wir das ja noch nicht festgestellt....
In der anschließenden OP wurde das lose Knorpelstück dann endoskopisch entfernt. Es hat bereits an der Scheuerstelle oben für eine schlimme Abnutzung gesorgt. Zum Glück ist es jetzt raus und die Stelle so weit außen, dass es zu keiner weiteren Abnutzung kommen sollte. Durch kosequente Schonung füllt sich diese Stelle mit Gewebe und sorgt so für ein hoffentlich langes, schmerzfreies Laufen!
Abends um 17.30 Uhr waren wir beide dann endlich zu Hause, Nila war super lieb und ganz tapfer! Das verspätete Abendessen schmeckte bereits und in der Nacht hat sie einfach nur geschlafen.
Schon der nächste Tag war super, heute ist ihr eigentlich nichts mehr anzumerken. Sie läuft lahmfrei, die Wunde sieht prima aus!
Nun heißt es durchhalten und schonen, damit alles gut verheilen kann. Gar nicht so einfach bei so vielen Hunden im Haushalt und klein Leia dazu ;) Wir geben unser Bestes! Ulf hatte vorher schon eine tolle Rampe und ein Tor am Hauseingang gebaut, damit sie, getrennt von des Gasthunden, keine Treppen steigen muss. Im Wohnzimmer steht ein Gitter, damit sie nicht heimlich auf ihre geliebte Couch springt (und wieder runter). Wir gehen an der Leine ein paar Meter Gassi, ansonsten ist schlafen angesagt. Heute Nachmittag darf sie angeleint und angebunden mit in den Garten, wenn ich dort arbeite... Am nächten Freitag fahren wir zu Dr. Bekmulin zum Fäden ziehen...Wir schaffen das schon irgendwie!!!!



Unsere Leia ist da!

Herausgegeben von in Neuigkeiten · · Download leia-nila.mp4
Endlich hat das Warten ein Ende! Wir haben unsere Leia vom Kennel Love of Labs abgeholt! Die lange Autofahrt (702 km) hat sie fast verschlafen, in der Pause neugierig alles erkundet, gefressen und ihr Geschäft erledigt und zu Hause wurde sie von unseren Mädels freudig begrüßt. Lief alles tausend Mal besser als ich dachte. Leia wurde bei Iris bestens geprägt, ist so gut wie stubenrein, geht super ool mit anderen Hunden um und bereitet uns jetzt schon so viel Freude, wir genießen jeden Augenblick mit der süßen Maus!
Wir danken Iris von Herzen für alles und sind sehr froh einen Welpen aus ihrer Zucht bei uns zu haben. Liebe Iris, Leia wird es hier sehr gut haben und wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen in der wunderschönen Uckermark!

Sie wird in den nächten Wochen ihre eigene Seite bekommen und ich werde hier immer wieder über ihre Entwicklung berichten.
Wir haben mal ein paar Impressionen zusammengestellt, viele weitere Bilder gibt es dann später auf ihrer Seite und regelmäßig in Facebook auf der Pensionsseite:
https://www.facebook.com/Hundepension.Labradorzucht/

Bis dahin könnt ihr gern auf Iris Seite tolle Bilder der X-Mens anschauen!
https://www.facebook.com/pg/AborasWorld/photos/?tab=album&album_id=1434650956565735



Zurück
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü